Prime Time
Mörderische Kunst-Schau


Holger Blöhte in Bild, Thursday 30th November 2017, Germany.


Bremen – Die Messer vom teuflischen Charles Manson († 83) klappern zu Countrymusik, die der Killer einst schrieb. 16 Engelsgesichter sind Porträts weiblicher Serienkiller, gemalt von Sybille Springer (42).

Mörderische Kunst-Schau im Museum Weserburg. Dort startet Freitag die Ausstellung „Künstlerräume".

16 Maler und Bildhauer zeigen ihre Werke. Danny Devos (58) belegt mit seinem Manson-Werk „The Family" einen ganzen Raum: „Jedes Messer steht für ein Mitglied der blutrünstigen ,Familie' des Serienmörders."

Der Bremer Kunst-Professor Wolfgang Hainke (73) zeigt in seiner Foto-Arbeit „Fire has no mercy" den Rauch der Twin-Towers: „Ich war am Tag des Anschlags in New York, drückte auf den Auslöser." Zu sehen bis zum 3. Juni 2018.

Danny Devos (58)

Danny Devos (58) am Charles-Manson-Werk „The Family". Die Messer bewegen sich.

Foto: Holger Blöhte



More info on the Web


Related group exhibitions: Künstlerräume
27